Elternbrief 08.05.2020

Liebe Schülerinnen und liebe Schüler,

liebe Erziehungsberechtigte,

liebe Kolleginnen und liebe Kollegen,

Vorgaben des MSB: Mit der 20. Schulmail haben wir Eckpunkte erhalten, auf die wir unsere weiteren Planungen beziehen. Die vollständige Mail können Sie unter folgendem Link abrufen: https://www.schulministerium.nrw.de/docs/bp/Ministerium/Schulverwaltung/Schulmail/Archiv-2020/200506/index.html

Rollierendes System: Zusätzlich zur Beschulung des Jahrgangs 10 werden wir jeden Tag eine Jahrgangsstufe, beginnend mit Jahrgang 5, in der Schule unterrichten. Für die kommenden 14 Tage bedeutet das:

Datum Wochentag Unterrichtsgruppen
11.05.20 Montag Jahrgang 5
12.05.20 Dienstag Abschlussprüfung JG 10
13.05.20 Mittwoch Jahrgang 6
14.05.20 Donnerstag Jahrgang 7
15.05.20 Freitag Abschlussprüfung JG 10
18.05.20 Montag Jahrgang 8
19.05.20 Dienstag Abschlussprüfung JG 10
20.05.20 Mittwoch Jahrgang 9
21.05.20 Donnerstag Feiertag
22.05.20 Freitag Brückentag

In der darauf folgenden Woche beginnt der Unterricht wieder für die Klassen des Jahrgangs 5.

Stundenpläne: Die Unterrichtspläne und die Raumpläne werden den Eltern mit einem Vorlauf von mindestens zwei Tagen zugestellt. Für den Jahrgang 5, der am Montag startet, konnten wir dies allerdings noch nicht einhalten.

Unterrichtsinhalte am ersten Schultag: Gerade am ersten Schultag nach der Schulschließung steht das Zusammenkommen der Schülerinnen und Schüler unter den besonderen Bedingungen im Mittelpunkt. Wir werden vorrangig nicht auf Ergebnisse des Homeschoolings abheben, sondern uns mit den Erfahrungen, die unsere Schülerinnen und Schüler während dieser Zeit gemacht haben. Wir werden auf die besonderen Hygienebedingungen eingehen und auf das Verhalten, was hier in der Schule für ein gemeinsames und sicheres Zusammenleben notwendig ist. Dann erst werden unterrichtliche Inhalte in den Blick genommen.

Klassenarbeiten: In dem verbleibenden Teil des Schuljahres werden laut Erlass keine weiteren Klassenarbeiten geschrieben.

Klassengröße: Die Klassen werden in der Regel halbiert oder gedrittelt. Die Schülerinnen und Schüler sitzen an festen Plätzen mit einem Mindestabstand von 1,5 Metern.

Unterrichtsbeginn/Unterrichtszeiten: Die Klassen eines Jahrgangs erscheinen zeitversetzt in der Schule, damit so wenig Kontakt wie möglich zu den Mitschülern paralleler Klassen erfolgt und der ÖPNV nicht überlastet wird. Ein Aufstocken der Unterrichtszeiten von der 1. bis zur 6. Stunden erfolgt schrittweise. Die Pausen erfolgen zeitversetzt.

Hygienemaßnahmen: Am Ende des Schultages werden die Tische gereinigt. Eine Nassreinigung aller Kontaktflächen (Türgriffe, Handläufe, usw.) erfolgt einmal täglich am Ende des Schultages durch die Reinigungsfirma.

Mund-Nasen-Bedeckung: Wir bitten alle Schülerinnen und Schüler das Masken-Gebot einzuhalten. Sobald die Schülerinnen und Schüler in den Klasse am Platz sitzen, können die Mund-Nasen-Bedeckungen abgenommen werden.

Zufahrt zur Schule: Wir bitten die Schülerinnen und Schüler, wenn möglich zu Fuß oder mit dem Fahrrad zu kommen, um sich nicht der Kontakt-Gefahr im ÖPNV auszusetzen. Bitte nehmen Sie die angehängten Dateien zum Verhalten im ÖPNV zur Kenntnis.

Begegnungsabstand: Wir achten darauf, dass der Begegnungsabstand von 1,5 Metern eingehalten wird. Bitte sprechen auch Sie mit Ihren Kindern darüber, dass Begrüßungs- und Verabschiedungsrituale sich diesem Abstandsgebot unterordnen müssen.

Lernen auf Distanz: Das Lernen auf Distanz erfolgt weiterhin. Die Lernmaterialien und Aufgaben werden nach wie vor über Rush-Files zur Verfügung gestellt.

Microsoft-Teams: Die Stadt hat uns Micro-Soft-Teams-Lizenzen zur Verfügung gestellt. Wir planen, die Schülerlizenzen in der Woche vom 18.05.20 an die Schülerinnen und Schüler weiterzugeben.

Lehramtsanwärterin: Seit dem 01.Mai gehört Frau Nowak zum Kollegium, die ihre Ausbildung als Lehramtsanwärterin in den nächsten 2 Jahren hier an unserer Schule absolviert. Bitte nehmen Sie die Kurzvorstellung von Frau Nowak, die mit dieser Mail verschickt wird, zur Kenntnis.

Herzliche Grüße

Elternbrief 30.04.2020

Liebe Schülerinnen und liebe Schüler,
liebe Eltern,
liebe Kolleginnen und liebe Kollegen,

leider kann ich zum jetzigen Zeitpunkt keine neuen Perspektiven aufzeigen, da wir immer noch auf Mitteilungen aus dem Ministerium warten. Wir sehen dem 06.05.20 gespannt entgegen.

Aufmerksam machen möchte ich Sie auf die Mitteilungen der Mädchenberatungsstelle und der Agentur für Arbeit, die Sie auf unserer Homepage finden.

Im Hoffnungsmonat Mai werden wir Ausblicke auf den weiteren schulischen Verlauf, vermutlich bis zu den Sommerferien erfahren. Wir bleiben zuversichtlich!

In diesem Sinn wünsche ich Ihnen einen schönen ersten Mai und ein schönes Wochenende.
Herzliche Grüße

Information Leitungsteam

Liebe Eltern und liebe Erziehungsberechtigte,

liebe Schülerinnen und liebe Schüler,

ich möchte Sie mit diesem Schreiben über anstehende Veränderungen im Leitungsteam informieren. Frau Kleine hat sich auf die offene Schulleitungsstelle an der Realschule Herkenrath beworben. Sie erfüllt alle Bewerbungsvoraussetzungen und wir haben mit Ihrem Weggang bereits in den letzten Wochen gerechnet. Für uns alle überraschend war die kurzfristige Mitteilung, dass der Wechsel bereits zum 01. Mai erfolgt und die Arbeit der 1. Konrektorin somit hier an unserer Johannes-Gutenberg-Realschule zum 30.04.2020 endet.

Wir bedanken uns sehr herzlich für die Arbeit, die sie mit viel Engagement und Fachwissen ausgefüllt hat. Für ihre Arbeit als Schulleiterin wünschen wir ihr eine glückliche Hand und viel Erfolg!

Die Bezirksregierung hat uns in Aussicht gestellt, die offene Stelle der 1. Konrektorin direkt nach den Sommerferien zu besetzen. Diesbezügliche konkrete Gespräche finden in den nächsten Wochen statt.

Mit freundlichen Grüßen

Ulrike M. Klatt

 

Elternbrief 20.04.20

Bergisch Gladbach, 20.04.2020

Liebe Schülerinnen und liebe Schüler,

liebe Eltern,

liebe Kolleginnen und liebe Kollegen,

die Osterferien sind zu Ende und der Distanzunterricht wird für die Jahrgänge 5-9 wieder aufgegriffen. Der Teil der Kollegen, der keiner Risikogruppe angehört, wird hier vor Ort den Unterricht für die Klasse 10 unter besonderen Bedingungen erteilen.

Aufgaben Jg. 5-9: Nach wie vor werden montags Aufgaben in Rush Files gestellt, die über die Homepage-abgerufen werden können. Wir bitten, täglich auf die Homepage zu schauen und Rush Files aufzurufen.

Jahrgang 10: Infos, die ausschließlich den Jahrgang 10 betreffen, erfolgen über unseren Mailverteiler.

Elternsprechtag: Der Elternsprechtag muss leider abgesagt werden. Bitte sprechen Sie bei Fragen unsere Kollegen über ihre Mailadresse nach dem Format: lehrername@jgr-online.de an.

Microsoft Teams: Die Stadt entscheidet laut telefonischer Auskunft heute erst über die Anschaffung von MS Teams, einer Kommunikationsmöglichkeit im digitalen Unterricht. Die abschließende Entscheidung zur Anschaffung wird dann vom Bürgermeister getroffen.

Informationen des Ministeriums: Ich weise nochmals auf die offiziellen Informationen des Schulministeriums hin, die über folgenden Link: https://www.schulministerium.nrw.de/docs/bp/Ministerium/Schulverwaltung/Schulmail/Archiv-2020/index.html

abzurufen sind.

Wir wünschen unseren Schülerinnen und Schülern eine gute Vorbereitungsphase für Ihre Prüfungen hier vor Ort. Alle anderen Schülerinnen und Schülern bitten wir weiterhin um Disziplin, die Aufgaben weitgehend eigenständig zu bearbeiten und Geduld. Eines ist sicher: Auch wir werden uns hier in der Schule zum Unterricht wiedersehen!

Herzliche Grüße

 

error: Content is protected !!